Onlineworkshop: Jugendbeteiligung mit Best-Practise Beispiel

Jugendbeteiligung ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit in den Kommunen und trägt dazu bei, Lebensräume attraktiv zu gestalten und Extremismus vorzubeugen. Doch wie gelingt gute Jugendbeteiligung und was ist dabei zu beachten?

Diese und andere Fragen werden in unserem Onlineworkshop behandelt.

Dabei gliedert sich der Workshop in zwei Teile.

Im ersten Teil wird die Referentin Maria Burkhardt theoretische Grundlagen erläutern und ihre vielfältigen Erfahrungen aus der Praxis einbringen.

Im zweiten Teil stellen Jugendliche aus dem Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie Köthen (Anhalt) ein konkretes Beispielprojekt vor und berichten von den Herausforderungen und Erfolgserlebnissen bei der Planung und Umsetzung.

06.12.2021, 18.00 - 19.30 Uhr
Jugendbeteiligung mit Best-Practise Beispiel

Referenten: Maria Burkhardt (KinderStärken e.V.), Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie Köthen (Anhalt)

Junge Menschen am (politischen) Geschehen in Ihren jeweiligen Heimatorten zu beteiligen, ist sehr wichtig und hilft dabei, demokratiefeindlichen Tendenzen entgegenzuwirken.

In diesem Workshop wird neben der Frage, wie diese Beteiligung gelingen kann auch ein Best-Practise Beispiel von den Akteuren des Jugendforums der Partnerschaft für Demokratie Köthen (Anhalt) vorgestellt.

Der Workshop beschäftigt sich mit folgenden Fragestellungen:

  • Was ist eigentliche gelingende Jugendbeteiligung?
  • Welche Argumente und rechtliche Vorgaben sprechen für die Beteiligung von jungen Menschen?
  • Verschiedene Rollen der Beteiligten (Erwachsenen wie auch junge Menschen) im Beteiligungsprozess.
  • Vorstellung eine Best-Practise Beispiels.

Im Rahmen der Möglichkeiten ist Raum für Ihre persönlichen Fragen gegeben.

  • Maria Burkhardt ist Bereichsleiterin bei KinderStärken e.V. und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Kinder- und Jugendpartizipation in der Kommune und Institutionen sowie Kinderrechtsbildung.

  • Das Jugendforum Köthen ist eine Gruppe von Jugendlichen, die es sich zum Ziel gemacht hat, ihre Heimatstadt Köthen zu einem schöneren und spannenderem Ort zu machen. Dazu setzt es eigene Ideen um und beteiligt sich am Gestaltungsprozess der lokalen Partnerschaft für Demokratie.

Alle Workshops im Überblick

Endecken Sie alle Workshopangebote und melden Sie sich direkt zu den Workshops an, die für Sie interessant sind. Selbstverständlich ist die Teilnahme für Sie kostenlos.
Workshops
Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram
Newsletter beziehen

Abonnieren Sie unverbindlich unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um Engagiert in Anhalt mehr.

Weiterlesen

Veranstaltungen
Engagiert in Anhalt

Onlineworkshop: Antisemitsmus in der Gegenwart

In Deutschland haben sich Vorfälle mit antisemitischem Hintergrund in den letzen Jahren leider zunehmend gehäuft. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit Hintergründen dieser Taten und entwickeln Handlungsmöglichkeiten, um ihnen entgegenzutreten.

Weiterlesen »
Scroll to Top

Anmeldung zum Workshop "Jugendbeteiligung mit Best-Practise Beispiel"

(06.12.2021, 18.00-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Onlinegespräch "Gesellschaftlich ausgeschlossen. Wie geht barrierearm?"

(18.11.2021, 16.30-18 Uhr)

Anmeldung zum Improtheater "Improkratie oder Demotheater – von Stehgreif bis Stocksteif bietet unsere Herrschaftsform doch immer wieder beste Unterhaltung"

(30.11.2021, 19-20 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Antisemitismus in der Gegenwart: Erscheinungsformen, Verbreitung und Reaktionen"

(02.12.2021, 18.30-20 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Demokratie leben! - digital"

(25.11.2021, 18-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Aber das stand doch im Amtsblatt? – Bürgerbeteiligung als gemeinsamer Weg von Verwaltung und Bürger*innen"

(16.11.2021, 18-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Querdenken - Was tun, wenn der Onkel schwurbelt"

(11.11.2021, 18-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Alles bedacht? Haftung im Vereinsrecht"

(10.11.2021, 18-20 Uhr)
Engagiert in Anhalt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen. 

Für Ihre Unterlagen haben wir Ihnen ebenfalls eine Bestätigungsemail an die von Ihnen eingetragene E-Mailadresse gesendet.

Ihr Team von Engagiert in Anhalt

Sie haben eine Frage, eine konkrete Projektidee oder möchten uns etwas mitteilen?

Dazu können Sie gerne unser Kontaktformular benutzen. Wir melden uns danach so schnell wie möglich bei Ihnen!

Falls Sie lieber gleich persönlich mit uns sprechen wollen, können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.

Die entsprechenden Möglichkeiten finden Sie hier: