Onlineworkshop: Demokratie leben! – digital

Nicht erst in den letzten Jahren wurde deutlich, dass immer mehr Formate in der Demokratie- und Vielfaltförderung von digitalen Formaten stark profitieren. Ob Vorhaben rein digital geplant werden, oder ob Sie in Präsenz stattfinden und live übertragen werden: Digitalisierung vereinfacht die Teilnahme und kann Zugänge schaffen.

Von der Wahl des richtigen Formats über Regelungen des Datenschutzes bis hin zu Tools und Anwendungsmöglichkeiten gilt es, bei der Planung von digitalen Projekten einiges zu bedenken.

Insbesondere bei den Tools hat sich die Auswahl in den letzten Jahren stark vergrößert. Für fast jeden Anwendungsfall gibt es heute auch das passende Werkzeug.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit diesen Fragen bezogen auf Projekte, die in Zusammenhang mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ stehen. 

Die Workshopinhalte lassen sich jedoch auch auf andere Projekte übertragen, so dass die Teilnahme sicher auch für Menschen lohnend ist, die nicht durch eine der Partnerschaften für Demokratie gefördert werden.

25.11.2021, 18 -19.30 Uhr

Referentin: Romy Höhne

Das Digitale und die Digitalisierung bieten Chancen für Organisationen, für Projekte, für den (asynchronen) Austausch und für neue Methoden und Möglichkeiten der Inhaltlichen Arbeit in den Partnerschaften für Demokratie.

In diesem Workshop werden einige Beispiele aus der Praxis vorgestellt, diskutiert und gemeinsam an konkreten Fragen aus dem Teilnehmer*innen-Kreis gearbeitet.

Der Workshop behandelt die folgenden Themen: 

  • Formate und Möglichkeiten für digitale Projekte
  • Regelungen des Datenschutzes
  • Tools und Anwendungsmöglichkeiten

Ihre individuellen Fragen werden im Rahmen des Möglichen gerne berücksichtigt.

Romy Höhne ist Politikwissenschaftlerin aus Halle.

Sie begleitet zivilgesellschaftliches Engagement sowie demokratie- und partizipationsorienterte Strukturentwicklung.

Dabei ist es ihr Ziel, wissenschaftliche Ansätze mit der konkreten Arbeit zu verbinden und so eine optimale Projektwirkung zu erzielen.

Der Workshop findet online unter Nutzung der Software Zoom statt und ist für Sie kostenlos. 

Wenn Sie am Workshop teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte mit dem folgenden Formular an.

Anmeldung zum Workshop

Alle Workshops im Überblick

Endecken Sie alle Workshopangebote und melden Sie sich direkt zu den Workshops an, die für Sie interessant sind. Selbstverständlich ist die Teilnahme für Sie kostenlos.
Workshops
Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram
Newsletter beziehen

Abonnieren Sie unverbindlich unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um Engagiert in Anhalt mehr.

Weiterlesen

Veranstaltungen
Engagiert in Anhalt

Onlineworkshop: Antisemitsmus in der Gegenwart

In Deutschland haben sich Vorfälle mit antisemitischem Hintergrund in den letzen Jahren leider zunehmend gehäuft. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit Hintergründen dieser Taten und entwickeln Handlungsmöglichkeiten, um ihnen entgegenzutreten.

Weiterlesen »
Scroll to Top

Anmeldung zum Workshop "Jugendbeteiligung mit Best-Practise Beispiel"

(06.12.2021, 18.00-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Onlinegespräch "Gesellschaftlich ausgeschlossen. Wie geht barrierearm?"

(18.11.2021, 16.30-18 Uhr)

Anmeldung zum Improtheater "Improkratie oder Demotheater – von Stehgreif bis Stocksteif bietet unsere Herrschaftsform doch immer wieder beste Unterhaltung"

(30.11.2021, 19-20 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Antisemitismus in der Gegenwart: Erscheinungsformen, Verbreitung und Reaktionen"

(02.12.2021, 18.30-20 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Demokratie leben! - digital"

(25.11.2021, 18-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Aber das stand doch im Amtsblatt? – Bürgerbeteiligung als gemeinsamer Weg von Verwaltung und Bürger*innen"

(16.11.2021, 18-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Querdenken - Was tun, wenn der Onkel schwurbelt"

(11.11.2021, 18-19.30 Uhr)

Anmeldung zum Workshop "Alles bedacht? Haftung im Vereinsrecht"

(10.11.2021, 18-20 Uhr)
Engagiert in Anhalt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen. 

Für Ihre Unterlagen haben wir Ihnen ebenfalls eine Bestätigungsemail an die von Ihnen eingetragene E-Mailadresse gesendet.

Ihr Team von Engagiert in Anhalt

Sie haben eine Frage, eine konkrete Projektidee oder möchten uns etwas mitteilen?

Dazu können Sie gerne unser Kontaktformular benutzen. Wir melden uns danach so schnell wie möglich bei Ihnen!

Falls Sie lieber gleich persönlich mit uns sprechen wollen, können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.

Die entsprechenden Möglichkeiten finden Sie hier: